PageRangers.com
PageRangers Hilfebereich

Google-Links zukünftig nicht mehr in blau?

Fast jeder der sich mit Google auskennt, weiß mittlerweile, dass kaum ein Tag vergeht, wo Google keine Änderungen vornimmt. Diese Veränderungen beziehen sich in der Regel auf verschiedene Rankingfaktoren, die eine Webseite besser oder weniger gut ranken lassen.

Jetzt könnte aber mal wieder eine größere Veränderung anstehen. Google plant aktuell eine Änderung in der Darstellung. Seitdem Google existiert, werden die Suchergebnisse auf den SERP's wie folgt dargestellt:

Google-Suche

Die Title bzw. der Link in der Farbe blau, die dazugehörige URL in grün und die Meta-Description in der Farbe grau. Wurde ein Link bereits einmal geklickt, wird er in der Farbe lila dargestellt.

Suchergebnisse demnächst weniger bunt!?

Google experimentiert zur Zeit genau an dieser Konstanten. Zukünftig könnten die Suchergebnisse nicht wie gewohnt in blau, sondern in schwarz dargestellt werden. Warum macht Google das? Ein möglicher Erklärungsansatz wäre, dass der Fokus nicht mehr so sehr auf den klickbaren Teil des Suchergebnisses fallen soll.

In diesem Zusammenhang ist auch die Studie zum Eye-Tracking-Verfahren interessant und lesenswert, weil hier überprüft wurde, wo genau die Blicke der Nutzer bei den Suchergebnissen hingehen. Wenn also die Links in schwarz dargestellt würden, läge der Fokus des Nutzers wahrscheinlich eher auf der grün dargestellten URL. Auch zuvor geklickte Links werden wohl zukünftig nicht mehr in lila, sondern ebenfalls in schwarz dargestellt. Somit könnte sich der Blick der Nutzer verlagern und beispielsweise die in den Suchergebnissen dargestellten Bewertungssterne würden stärker in den Sichtbereich des Nutzers fallen.

Bewertungssterne

Mögliche Gründe

Vermutlich erhofft sich Google eine steigende Monetarisierung im Bereich der Werbung. Passieren könnte nämlich folgendes: Google lässt die organischen Rankings zukünftig relativ trist erscheinen. Dadurch kann erreicht werden, dass Google Werbeanzeigen besser verkaufen kann, da die Ergebnisse auf den relativ farblosen SERP's dem User weniger ins Auge fallen.

Fazit

Die Erfahrung zeigt, dass Google schon häufig Dinge geändert hat, sich dafür aber auch immer ausreichend Zeit zum Testen eingeräumt hat. Von daher bleibt also abzuwarten ob Google diese Änderung - vermutlich zu Lasten der organischen Rankings -  vollziehen wird.