PageRangers.com
PageRangers Hilfebereich

Keywords jetzt auch in DACH-Region monitoren

DACH-Region inkludiert

Unser neues Feature diese Woche: Bis letzte Woche konnten die Rankings im Bereich Monitoring in den Suchmaschinenergebnissen von Deutschland betrachtet werden. Nun wurde zusätzlich die DACH-Region inkludiert. Das ist natürlich ein super Feature für Webseiten, die sich nicht nur an die Menschen in Deutschland richten. Webseiten-Betreiber haben nun auch die Möglichkeit, die Webseite entsprechend für Rankings in der AT-Suche oder CH-Suche bei Google zu beobachten, analysieren und dahingehend zu optimieren. Weitere Länder werden in den kommenden Monaten sukzessiv hinzukommen. Gerne könnt ihr uns euren Bedarf per Feedback-Formular zukommen lassen.

Welche Einstellungen sind vorzunehmen? 

Um ein neues Land anzugehen bzw. das Crawling für bestimmte Keywords zu aktivieren, sind folgende Schritte umzusetzen:

  • Wir befinden uns im Monitoring-Modul und klicken auf Keyword-Verwaltung. Rechts oben können neue Keywords hinzugefügt werden.

Keyword-Verwaltung im Monitoring

  • Es öffnet sich ein neues Fenster und Keywords können manuell eingegeben oder importiert werden.

Keywords manuell hinzufügen

  • Im weiteren Schritt kann dann die Suchmaschine (Google-DE, Google-CH und Google-AT) ausgewählt werden.

Wir haben bewusst darauf verzichtet, dass ihr ein Keyword direkt für alle drei Länder anlegen könnt. Und zwar deshalb, weil ihr sonst die Kategorisierung eurer Keywords nicht mehr richtig nutzen könnt. Es ist sinnvoll, die Kategorien je nach Land zu differenzieren, um Detail-Analysen für jedes einzelne Land umsetzen zu können. Also, einfach  Kategorien für D / AT / CH anlegen und dann das entsprechende Keyword den Kategorien zuweisen.

 

Neues Feature: SuchmaschinenauswahlIn euren Keywordlisten im Monitoring wird euch dann entsprechend angezeigt, um welches Land es sich bei dem Keyword und der entsprechenden URL handelt. 

Google DE AT CH

 

Übersicht im Keyword-Monitoring

 

 

Warum solltet ihr zudem Kategorien anlegen?

Abgesehen von der Kategorisierung von Keyword-Rankings in der D-/ AT-/ CH- Suche ist es eine große Hilfe, denn bei großen Seiten ist es unmöglich alle Keywords im Auge zu behalten. Wie in unserem Beispiel wird es bei über 700 Keywords schnell unübersichtlich. Wichtig ist es, nicht nur die stärksten Keywords im Auge zu behalten. Deshalb sollte optimal in Gruppen eingeteilt werden. Denn es kann gut sein, dass sich das Ranking insgesamt verbessert hat, einzelne Kategorien sich aber gegenteilig entwickelt haben.

 

Dashboard mit Kategorieauswahl

 

Weiteres neues Features: URL Switches 

In diesem Zusammenhang möchten wir auch noch einmal auf die URL-Switches eingehen, welche ebenso seit ein paar Wochen eine Neuerung im Monitoring sind. Falls ihr euch wundert, warum ihr mit einem bestimmten Keyword nicht auf die vordersten Plätze in den SERPs gelangt, könnte ein Grund dafür unter anderem die URL-Switches sein. Wenn Google keine genauen Hinweise bekommt, welche URL zu einem bestimmten Keywords ranken soll, kann es zu diesen Switches kommen. Google mag es nicht, wenn keine eindeutige Zuordnung in dieser Hinsicht erfolgen kann. Also schaut euch die URL Switches genau an und optimiert dahingehend. Weiß Google welche URL zu welchem Keyword ranken soll, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass man mit dem ausgesuchten Keyword bei Google bis auf die ersten Plätze kommt. Daher sollte man URL Switches regelmäßig identifizieren und den Missstand beheben.

 

Neues Feature: URL Switches

Last but not least: Die neue Filterfunktion

Zudem gibt es eine neue Filterfunktion im Monitoring, welche es ermöglicht, Keywords noch detaillierter und präziser analysieren zu können. Mit diesem neuen Feature findet man beispielsweise leichter Keywords, die einen niedrigen Wettbewerb und gleichzeitig hohes Suchvolumen im Monat aufweisen und dabei schon auf bestimmten Positionen ranken. Denn diese Keywords können eure Chance für mehr Reichweite und Traffic sein. 

Neue Filterfunktion im Keyword-Monitoring

 

Testet unsere neuen Features im Monitoring jetzt 2 Wochen lang kostenlos und überzeugt euch selbst. Die Analyse eurer Keywords wird so noch effizienter und zahlt sich am Ende zu eurem Vorteil aus!