PageRangers.com
PageRangers Hilfebereich

Weiterleitungen ohne negativen Einfluss aufs Ranking

Das Thema der 300er Weiterleitung und deren Einfluss auf die Rankings haben in der Vergangenheit immer wieder zu sehr unterschiedlichen Meinungen geführt. Allerdings waren diejenigen, die der Meinung waren, der Einfluss tendiere Richtung null bzw. sei gleich null, deutlich in der Überzahl.

Nun scheint es, als würden genau diese in ihrer Meinung gestärkt. Gary Illyes, Standup Trends Analyst bei Google, hat sich wie folgt zu der Sache geäußert.

"30x Weiterleitungen verlieren keinen PageRank mehr" - An dieser Stelle sollte auch dem letzten SEO klar geworden sein, dass Weiterleitungen keinen Einfluss mehr auf den PageRank haben.

Angeblich ist es aber schön länger so, dass Weiterleitungen keinen Einfluss auf die Rankings haben. Webmaster und speziell SEOs dürften dies aber zum Großteil schon erkannt haben.

Was bedeutet das genau?

Gemeint sind hier nicht - ich gebe zu das es auf den ersten Blick verwirrend scheint - 30 Weiterleitungen am Stück, sondern lediglich die 301- bzw. 302 Weiterleitungen. Bei den Weiterleitungen vom Typ 301 handelt es sich um permanente Weiterleitungen, beim Typ 302 um temporäre Weiterleitungen. Aus Performancegründen empfiehlt es sich, auf mehr als drei Weiterleitungen am Stück zu verzichten, da es hier sonst zu Geschwindigkeitseinbußen kommen könnte.

Beispiel (falsch): Weiterleitung von Seite A ➔ Seite B ➔ Seite C ➔ Seite D

Beispiel (richtig): Weiterleitung von Seite A ➔ Seite D

Wann werden Weiterleitungen verwendet?

Der vermutlich wichtigste Grund für eine Weiterleitung ist ein Domainumzug, beispielsweise von webseite.de auf webseite.com. Aber auch eine Komprimierung von Inhalten einer Webseite kann durch Weiterleitungen ermöglicht werden. Ebenfalls wichtig sind Weiterleitungen für all diejenigen, die ihrer Webseite eine neue Struktur verleihen wollen, ohne das der Trust der alten URL verloren ginge. Auch bestehende Backlinks würden ihm Falle einer Weiterleitung "mitziehen" und nicht verloren gehen.