PageRangers.com
PageRangers Hilfebereich

Deep Link - Definition und Erklärung 

Als Deep Links werden alle Hyperlinks bezeichnet, die nicht auf die Startseite einer Webseite verweisen. Die Bezeichnung Deep (engl. für tief) deutet bereits an, dass es sich um einen Link handelt, der auf eine Seite in der Tiefe handelt. Die korrekte deutschsprachige Übersetzung lautet "tiefe Verlinkung". Das Gegenteil eines Deep Link ist der Surface Link. Der Surface Link zeigt direkt auf die Startseite einer Homepage. 

Der Zweck von Deep Links 

Ein Deep Link wird allgemein dazu verwendet um eine spezifische Information direkt abrufbar zu machen. So muss der Nutzer nicht erst auf der Eingangsseite (Startseite) einer fremden Webseite einsteigen und sich bis zur gewünschten Information durchnavigieren. Er gelangt direkt zum vermeintlichen Ziel seiner Suche.

Beispiel für einen Deeplink in Google 

Deep Link - Erlkärung und Definition mit Beispielen

Google arbeitet ebenfalls in der Darstellung der Suchergebnisse mit tiefen Verlinkungen um seinen Nutzern das bestmögliche Suchergebniss zu präsentieren. Würde nur eine Link auf die Startseite von Wikipedia gesetzt, müsste der Nutzer dort bis zum gewünschten Ergebniss navigieren oder die interne Suche erneut verwenden. Google ist mittlerweile so intelligent, dass es Verknüpfungen zu themennahen Gebieten herstellt und die tiefe Verlinkung an der Stelle sogar dynamisch wird. 

Beispiel 2: PageRangers als Suchbegriff 

Ein weiteres Beispiel für die tiefe Verlinkung und ihren NutzenWer nach PageRangers sucht, erhält neben dem Surface Link auf die Startseite auch gleich weitere Deep Links als Vorschlag. So kann die Suchintention bereits von Google interpretiert und verfeinert werden. Hinweise: Oftmals bedient sich Google hierbei an dem Menü der Trefferseite oder nutzt ein vorhandenes Inhaltsverzeichnis und Überschriften der Seite.

Beispiel 3: Deep Link auf einer Webseite zu einer anderen Webseite

Ein weiteres Deeplink Beispiel zeigt die Verlinkung zu AmazonQuelle: https://www.garten-kids.com/schaukelgestell/

Am Beispiel dieses Screenshots lässt sich auch die tiefe Verlinkung auf andere Webseiten erklären. Wer auf den roten Button "Ansehen" klickt, wird auf die entsprechende Unterseite vom Online Shop Amazon geführt. Auch hier gelangt der Nutzer nicht auf die Startseite, sondern wird direkt zur Produktseite des angezeigten Schaukelgestells geführt. 

Beispiel 4: Interner Deep Link 

Ein Deep Link muss dabei nicht zwangsläufig von einer anderen Webseite kommen. Ganz im Gegenteil. Im Rahmen der internen Verlinkung helfen Deep Links innerhalb eines Textes dazu, den Nutzer entsprechend seiner Intention weiter zu führen. Dies hilft sowohl dem User als auch dem Seitenbetreiber, da hierüber weitere User Signale erzeugt werden können, die ein Ranking in den Suchmaschinen beeinflussen. 

Interen Verlinkung als Deep Link

Sind Deep Links auf Webseiten von Dritten legal?

Kürzlich (am 8.9.2016) erfolgte am EuGH ein Urteil bzgl. Deep Links, dass zu einer Abmahnwelle führen könnte, da das EU-Leistungsschutzrecht einen anderen Umgang mit Hyperlinks fordert. Folgt man der Auffassung des EuGH muss vor einer Verlinkung der urheberrechtliche Status von sämtlichen Inhalten einer Webseite geprüft werden, was in der Praxis schlicht unmöglich ist. Dazu hat die Piratenpartei Stellung bezogen und auch das Urteil des EuGH verlinkt.