PageRangers.com
PageRangers Hilfebereich

Schema.org

Schema.org ist ein gemeinsames Projekt, entwickelt im Jahr 2011 von Google, Microsoft und Yahoo mit dem Hintergrund das World Wide Web strukturierter und besser durchsuchbar zu machen. Schema.org ist eine Auszeichnungssprache und dient dazu Inhalte auf der Webseite zu Kennzeichnen und besser zu strukturieren. Die Suchmaschinen können die Inhalte besser finden und die Betreiber sparen sich den Aufwand für das Auszeichnen. Selbst Reiseportale oder ähnliche Webseiten mit Verkaufszweck sind gut damit beraten mit schema.org zu arbeiten, um Ihre Webseite für Suchmaschinen verständlicher zu machen.

Das Ziel von Schema.org

Das Ziel von Schema.org ist es, die Fülle an Informationen besser verarbeiten zu können. Die Grenze der bisherigen Standards soll erweitet werden und Inharlte noch genauer indexiert und verteilt werden. Da sich die Algorithmen von Google schwer tun komplexere Inhalte auszulesen, gehen dadurch wichtige Daten verloren. Schema.org soll dem entgegenwirken und die Grenze der bisherigen Markups erweitert werden.

 

Markup

Markup bezeichnet man als Auszeichnungssprache die für die Gliederung und Formatierung von Inhalten und Texten zuständig ist. Die wohl bekannteste Kernsprache in diesem Bereich ist HTML. Mit HTML oder anderen Auszeichnungssprachen wird die Zugehörigkeit und Eigenschaft eines Textes beschrieben. Das passiert indem die Texte mit einem Tagging markiert werden. Die wichtigste Regel wenn von Markup die Rede ist heißt: Inhalt und Markup immer voneinander trennen, da die Darstellung nichts mit dem eigentlichen Inhalt zu tun hat.

 

Mit Markups werden oft verschiedene Dokumente versehen um ihre Informationen zu strukturieren. Die Informationen der enthaltenen Markup Datei wird über die jeweilige Auszeichnungssprache definitiert. Beispiel ist hierfür HTML mit der Webseiten erstellt und konfiguriert werden können. Ohne wichtige Ergänzungen wie Videos oder Bilder mit der Autorenverknüpfung wird es immer schwieriger vom Suchenden in den Suchergebnislisten wahrgenommen und angeklickt zu werden. Google kann Inhalte auf der Webseite zwar crawlen, aber im Erkennen der Zusammenhänge zwischen den Wörtern oder Sätzen besteht immer noch ein hohes Risiko dass Google die Zusammenhänge falsch interpretiert. Mit der Strukturierung von Inhalten sieht Google, um welche Art von Daten es sich genau auf deiner Webseite handelt.