PageRangers.com
PageRangers Hilfebereich

PageRangers einfach erklärt - Optimierung (OnPage)

In unserer Reihe "PageRangers einfach erklärt" geht es heute um unser Modul "Optimierung" (OnPage). Dabei zählt die OnPage Optimierung zu einer der zwei Säulen (OffPage) bei der Suchmaschinenoptimierung. Wie der Name vermuten lässt, befasst sich die OnPage Optimierung mit der eigenen Webseite.

Um eine nachhaltig optimale Sichtbarkeit bei Google zu erlangen, ist die Optimierung der eigenen Webseite mit dem Fundament eines Hauses zu vergleichen. Wenn das Fundament nicht stabli genug ist, werden die anderen Elemente nicht optimal passen und das gesamte Konstrukt früher oder später ins Wanken geraten. Die einzelnen Parameter, die es bei der OnPage Optimierung zu beachten gilt, sind zum Teil durch viel Fleiß veränderbar und sollten daher regelmäßig überprüft und ggfs. verbessert werden. 

In unserem Bereich "Optimierung" unterscheiden wir die Analyse in vier Bereiche - Meta-/Headerdaten - Server - Inhalt und Struktur. Alle Bereich nehmen letztlich Einfluss auf das Ranking der eigenen Seite. Wer also seine Seite in Sachen Sichtbarkeit optimieren und verbessern möchte, muss seine Hausaufgaben in der OnPage Optimierung regelmäßig umsetzen.

Was wird beispielsweise überprüft (Auszug)

  • Title & Metadescription
  • Wortlängen in den Texten
  • Bildergrößen und ob der Alt-Tag gesetzt ist
  • Broken Links
  • Status-Code Fehler
  • H-Überschriften werden analysiert
  • Reaktionszeiten/Kompression Server
  • Robots-Tag
  • Canonical-Tag
  • Uniqueness verschiedene Parameter (Title, etc.)
  • etc.

Je nach Tarifpaket kannst du im OnPage Bereich verschiedene Einstellungen und Gewichtungen umsetzen. So kann ein wichtigeres Projekt beispielsweise mehr Crawling-Kontingent zugewiesen werden als einem nicht ganz so relevanten Projekt. Da im OnPage Bereich nicht immer alle Faktoren eine Rolle spielen oder je nach Webseite und Philosophie unterschiedlich gewichtet werden, bieten wir eigene Bewertungsmaßstäbe an, nachdem ihr die jeweiligen Bereiche von 1-10 selbst gewichten könnt. 

Google selbst hat vor einiger Zeit angekündigt, auf größere Updates künftig zu verzichten und die Änderungen einfach direkt und regelmäßig in den Core Algorithmus zu integrieren. Somit ist es noch wichtiger geworden, die eigene Webseite optimal zu gestalten und sowohl Google, aber insbesondere dem Nutzer, eine schnelle, gut strukturierte und übersichtliche Seite mit hochwertigem Content zu bieten.

In unserem Youtube-Kanal findet ihr nicht nur das folgende Video, sondern auch weitere Videos zu unseren anderen Modulen. Wenn ihr direkt nach Anschauen dieses Videos die anderen Videos anschauen wollte, dann klickt auf den jeweiligen Link:

Und wenn ihr schon einen ersten Einblick in unser neues Modul "Landingpage" erhaschen wollt, dann schaut bei Facebook vorbei. Dort gibt es die ersten Eindrücke in einem kurzen Screencast zusammengefasst.