Mehr Infos PageRangers

SEO News kompakt: Structured Data, Featured Snippet, Cookie-Update…

Falsche Infos auf Seiten, Fehlende Sitelinks, Neue Webmasters Serie, Chrome Cookie-Update, Structured Data, Gastbeitrag-Links

Die Welt um das Thema SEO dreht sich sehr schnell und es reicht nicht immer die Zeit, sich über alle aktuellen Entwicklungen zu informieren. Wir liefern dir daher wichtige News, gebündelt, kurz und knackig und mit der Quelle, sodass du dich schnell und unkompliziert über die Neuerungen informieren kannst In der wöchentlich erscheinenden Sektion “SEO News kompakt” haben wir dir auch in dieser Woche wieder die wichtigsten Neuigkeiten der vergangenen Tage zusammengefasst.

Google: Falsche Informationen auf Websites können Auswirkungen auf das Ranking haben

Dies gab Johannes Müller in einem Webmaster Hangout am 14. April an. Dabei würde Google zwar selbst keine direkten Prüfungen durchführen, allerdings würden von Seiten mit Falschinformationen andere Signale ausgehen, als von Seiten mit vertrauenswürdigen Inhalten. Diese Signale können sich auf das Ranking auswirken. Um welche Signale es sich genau jedoch handle, gab Müller nicht an.

Quelle: YouTube

Wenn Sitelinks fehlen, ist dies ein Zeichen für eine flache Seitenhierarchie

Wenn in den Suchergebnissen keine Sitelinks für eine Seite angezeigt werden, ist dies ein Zeichen für eine Flache Seitenarchitektur. Laut John Müller bedeutet dies, dass allen Seiten die gleiche Gewichtung zukommt, was wiederum bedeutet, dass sie für Google gleich unwichtig sind.

Google Webmasters: Neue Serie angekündigt

Aufgrund der anhaltenden Umstände sind die Webmasters Conference Events derzeit pausiert. Als Alternative hat der offizielle Google Webmasters Kanal auf YouTube eine neue Serie vorgestellt: die sogenannten “Lightning Talks”. Diese sollen deutlich kürzer, aber dennoch genauso informativ sein.

Quelle: YouTube

Google Chrome: Cookie-Update wegen Corona verschoben

Das von Google entwickelte SameSite Cookie Labeling, welches Third-Party Cookies ablösen soll, wurde von Google verschoben. Die Thematik bedürfe einer intensiven Einarbeitung, für welche vielen Entwicklern aufgrund von Corona aktuell die Zeit fehle.

Quelle: Google

Google: Empfehlung für einen Typ von strukturierten Daten pro Seite

Im Webmaster Hangout vom 15. April gab Müller an, wenn es mehrere Arten von strukturieren Daten gibt, muss Google auswählen, welche in den SERPs angezeigt werden. Wenn man jedoch selbst entscheiden möchte, was angezeigt werden soll, empfiehlt es sich laut Müller, nur einen Typ zu verwenden.

Quelle: YouTube

Featured Snippets: Verzicht führt laut Test zu Traffic-Verlust

Hierzu führte der Dienstleister MOZ einen umfassenden Test durch. Das Ergebnis hieraus ist, dass man sich den Verzicht gut überlegen sollte und die Auswirkungen eines Switches vorher auf ausgewählten Testseiten ausprobieren sollte, um die Auswirkungen nachzuvollziehen.

Quelle: MOZ

Google: Links aus Gastbeiträgen sollten auf “nofollow” gesetzt werden

Dies ist die Empfehlung von John Müller im Webmaster Hangout vom 9. April. Diese Links wären laut Müller unnatürlich. Bei wenigen solcher Links würde dies wohl nicht beachtet werden, sollte allerdings ein massives Linkbuilding auf diese Weise aufgezogen werden, könnte dies Folgen haben.

Quelle: YouTube

Unser Tipp der Woche:

Kennst du schon unser Search Console Modul?

Die Search Console von Google bieten einen wahren Schatz an wichtigen und relevanten Daten für deine SEO Maßnahmen.

Mit PageRangers kannst du diese Daten völlig neu interpretieren und für dich nutzbar machen. Außerdem speichert PageRangers deine Daten auch über den Verlauf von 90 Tagen hinaus, so dass langfristige Betrachtungen erst möglich werden.

  • Du siehst alle Rankings zu denen deine Webseite gelistet wird. Alle!
  • Du siehst ab sofort genau, über welche Keywords deine Besucher auf die Webseite gekommen sind.
  • Du erkennst deine Doppelrankings auf einem Blick.
  • Auf Keyword- oder URL-Basis die CTR, Impressions, Clicks und Positionen analysieren.

Das Search Console Modul und viele weitere nützliche Features findest du in unserer SEO Suite. Falls du unser Tool noch nicht verwenden solltest, hast du jetzt die Möglichkeit 14 Tage lang kostenlos und völlig unverbindlich zu testen. Nutze deine Chance und baue jetzt gezielt Sichtbarkeit bei Google auf!