Mehr Infos PageRangers

SEO News kompakt: robots.txt, Neuerungen in den structured data, Ranking-Entwicklung bei neuen Seiten…

Die Welt um das Thema SEO dreht sich sehr schnell und es reicht nicht immer die Zeit, sich über alle aktuellen Entwicklungen zu informieren. Wir liefern dir daher wichtige News, gebündelt, kurz und knackig und mit der Quelle, sodass du dich schnell und unkompliziert über die Neuerungen informieren kannst In der wöchentlich erscheinenden Sektion “SEO News kompakt” haben wir dir auch in dieser Woche wieder die wichtigsten Neuigkeiten der vergangenen Tage zusammengefasst.

Für kleine Unternehmen: Google veröffentlicht Guideline zum Umgang mit Corona

Nachdem wir euch bereits vor einiger Zeit über die neuen Optionen für Unternehmen in Google My Business informiert haben, möchten wir noch einmal den von Google veröffentlichen Guide für kleine Unternehmen auffassen. Der Guide liefert hilfreiche Insights zu den folgenden Fragen:

  • Welche Möglichkeiten hat man, um seine Kunden zu informieren?
  • Wie geht man mit Anzeigenkampagnen um?
  • Wie geht man mit verändertem Kundenverhalten um?
  • Wie kann man sein Unternehmen von Zuhause aus führen?

Quelle: Google

Structured Data: Die Bewertung erfolgt bei der Google Search Console anders als beim Test-Tool für strukturierte Daten

Es ist durchaus möglich, dass das Tool beim Testen einer Seite keinerlei Fehler erkennt, die Google Search Console allerdings dennoch eine Fehlermeldung anzeigt. Den Grund dafür lieferte John Müller in einer Antwort auf Twitter. Während das Toll primär die Validität des Markups prüft, schaut die Search Console ob das Markup auch für die Suche-Features von Google benötigt wird. Genaueres erklärt Müller im Tweet-Verlauf.

Google: Bei neuen Websites sind die Rankings erst nach einigen Monaten stabil

In einem Webmasters Hangout definiert John Müller den ungefähren Prozess, wie die Rankings zustande kommen. Dabei arbeiten zunächst die Algorithmen, welche prüfen, wie relevant die Website ist, allerdings können diese Bewertungen aufgrund fehlender Grundlagen zunächst ungenau sein. Daher kann sich vor allem in stark umkämpften Branchen das Ranking in den ersten Monaten oftmals ändern. Als groben Zeitraum bis die Rankings stabil sind, werden 6 bis 9 Monate genannt.

Quelle: YouTube

robots.txt: Ist der HTTP-Status undefiniert, kann das zum Einstellen des Crawling durch Google führen

Ist der robots.txt fehlerhaft, kann das dazu führen, dass Google das komplette Crawling einer Seite einstellt. Google reagiert dabei sehr empfindlich. Bei einem 500er Serverfehler beispielsweise stellt Google das gesamte Crawling für alle URLs einer Website ein. Warum genau dies so ist und wie man das Problem am besten behebt beantwortete John Müller auf Twitter.

Corona: Google veröffentlicht weitere strukturierte Daten zur Ankündigung über Corona

Auf Twitter veröffentlichte der Google Webmasters Account weitere umfassende Neuerungen für die strukturierten Daten, mit welchen über aktuelle Ankündigungen über Corona veröffentlicht werden können. Hier ein Auszug:

  • Ankündigung einer Verordnung für Ausgangsbeschränkungen
  • Bekanntgabe der Schließung von Einrichtungen bzw. Einschränkung von Dienstleistungen, wie z. B. Schulen oder öffentlicher Verkehrsmittel
  • Quarantänerichtlinien
  • Reisebeschränkungen
  • Ankündigung eines neuen Drive-in-Testzentrums
  • Ankündigung, dass eine Offlineveranstaltung jetzt als Onlineveranstaltung stattfindet, oder Veranstaltungsabsagen
  • Ankündigung von geänderten Öffnungszeiten und Einkaufsbeschränkungen
  • Statistiken und geografische Informationen zur Krankheitsausbreitung

Die Änderungen sind aktuell noch nicht in den SERPs zu finden, was sich allerdings in naher Zukunft ändern soll. Google stellt damit erneut in kurzer Zeit Ergänzungen für die strukturierten Daten zur Verfügung, um Website-Betreibern im Umgang mit dem Virus zu helfen.

Google Search Console: Update ermöglicht variable Kontrolle der Performance-Daten in den Suchergebnissen

Dank eines Updated können Seitenbetreiber nun selbst entscheiden, ob sie die Performance-Kontrolle direkt in den Suchergebnissen angezeigt bekommen möchten. Dabei kann auch individuell gewählt werden, welche Properties in der Suche angezeigt werden sollen und welche nicht. Ein weiteres Feature ist die E-Mail Verwaltung. Hier können Nutzer selbst wählen, welche E-Mails sie als wichtig erachten. Dank einer einfachen subscribe und unsubscribe Funktion lässt sich dies bequem steuern.

Unser Tipp der Woche:

Kennst du schon unser Search Console Modul?

Die Search Console von Google bieten einen wahren Schatz an wichtigen und relevanten Daten für deine SEO Maßnahmen.

Mit PageRangers kannst du diese Daten völlig neu interpretieren und für dich nutzbar machen. Außerdem speichert PageRangers deine Daten auch über den Verlauf von 90 Tagen hinaus, so dass langfristige Betrachtungen erst möglich werden.

  • Du siehst alle Rankings zu denen deine Webseite gelistet wird. Alle!
  • Du siehst ab sofort genau, über welche Keywords deine Besucher auf die Webseite gekommen sind.
  • Du erkennst deine Doppelrankings auf einem Blick.
  • Auf Keyword- oder URL-Basis die CTR, Impressions, Clicks und Positionen analysieren.

Das Search Console Modul und viele weitere nützliche Features findest du in unserer SEO Suite. Falls du unser Tool noch nicht verwenden solltest, hast du jetzt die Möglichkeit 14 Tage lang kostenlos und völlig unverbindlich zu testen. Nutze deine Chance und baue jetzt gezielt Sichtbarkeit bei Google auf!