Mehr Infos PageRangers

SEO News kompakt: Algorithmus Update, Google My Business, Duplicate Content…

Die Welt um das Thema SEO dreht sich sehr schnell und es reicht nicht immer die Zeit, sich über alle aktuellen Entwicklungen zu informieren. Wir liefern dir daher wichtige News, gebündelt, kurz und knackig und mit der Quelle, sodass du dich schnell und unkompliziert über die Neuerungen informieren kannst In der wöchentlich erscheinenden Sektion “SEO News kompakt” haben wir dir auch in dieser Woche wieder die wichtigsten Neuigkeiten der vergangenen Tage zusammengefasst.

Eventuelles Update des Google Algorithmus letzte Woche

Einige Webmaster berichten von schwankenden Rankings in den vergangenen Tagen. Bei einigen sieht es dabei so aus, dass sich die Rankings erhöht haben aber der Traffic verschlechtert hat. Letzteres ist vermutlich noch immer mit dem aktuell allseits präsenten Coronavirus zu begründen, die gleichzeitig erhöhten Ranking deuten allerdings auf ein Algorithmus-Update hin. Im Forum Webmasterworld machen aktuell viele Webseiten-Betreiber ihrem Ärger Luft.

Quelle: Webmasterworld

Corona: Google warnt Videoentwickler vor den Auswirkungen des Virus auf die Plattform

Auch bei Google werden tausende von Mitarbeitern als Vorsichtsmaßnahme nach Hause geschickt. Davon ist nicht zuletzt auch YouTube betroffen. Google hat nun bekannt gegeben, dass es bei Video Uploads häufiger zu Sperrungen durch Filter kommen kann, da das menschliche Personal fehlt und deren Reviews durch verschärfte Filter aufgefangen werden sollen. Auch wenn im Zweifelsfall immer noch eine menschliche Begutachtung erfolgen soll, würde diese den Umständen entsprechend aktuell länger dauern.

Quelle: Google

Google gibt an: Ab wann spricht man von Duplicate Content

Im neusten deutschen Google Webmaster Hangout wurde John Müller die Frage gestellt, ab wann Content von Google als Duplicate Content betrachtet wird, also wie sehr sich die Inhalte ähneln müssen. Müller gab hierzu an, es würde im wesentlichen auf die Hauptinhalte einer Seite ankommen. Sind diese sehr ähnlich wird Google es höchstwahrscheinlich als Duplicate Content ansehen, auch wenn sich einzelne Seitenelemente unterscheiden. Einen bestimmten Schwellenwert oder Prozentsatz an Überschneidungen gäbe es allerdings nicht bei der Einstufung.

Quelle: YouTube

Die mehrfache Verwendung von Bildern bringt einem beim Ranking kein Vorteil laut Google

Entsteht ein Vorteil beim Ranking durch Mehrfachverwendung von Bildern? Diese Frage beantwortete John Müller im letzten Webmaste Hangout deutlich mit nein. Dies läge vor allem daran, dass Bilder nicht individuell ranken, sondern immer in Kombination mit einer Landingpage. Dabei sollte man vor allem die Alt-Tags beachten, wenn es darum geht mit bestimmten Bildern zu ranken.

Quelle: YouTube

Google ermöglicht die Option “vorübergehend geschlossen” in Google My Business

Aufgrund der anhaltenden Corona-Krise müssen viele Unternehmer ihre Firmen aktuell schließen. Dies soll natürlich kein Dauerzustand sein und das soll sich nun auch in Google widerspiegeln. Google ermöglicht es nun neben dem reinen Entfernen von Öffnungszeiten oder der Angabe “dauerhaft geschlossen” auch eine Angabe mit “vorübergehend geschlossen” zu setzen. Diese war vorher nur auf Anfrage wählbar. Wie man den Status setzt, erklärt Google in der Quelle

Quelle: Google

Google rät dringend vom Abschalten einer Website ab

Kürzlich hat Google einen umfassenden Empfehlungskatalog für Unternehmen veröffentlicht. Darin wird thematisiert, wie eine Geschäftsunterbrechung auf Google gehandhabt werden sollte. Google weißt dabei explizit darauf hin, wie wichtig es ist, seine Website nicht gänzlich abzuschalten, wenn man plant, die Geschäftstätigkeit später wieder aufzunehmen. Der Effekt auf die Ranking wäre dabei nämlich enorm und ein späterer Wiedereinstieg wäre kaum mit den selben Rankings zu bewerkstelligen.

Quelle: Google

Unser Tipp der Woche:

Wie du gemerkt hast, gilt jetzt nicht alle SEO Bemühungen und die eigene Website über Board zu werfen, sondern weiterhin aktiv SEO zu betreiben und die Investments der vergangenen Monate und Jahr nicht einfach ins Leere laufen zu lassen. Wir haben für dich zusammengefasst, wie du jetzt mit SEO durchstarten solltest, um gestärkt aus der Corona-Krise hervorzugehen.

Unsere Empfehlungen an dich:

  • Nutze die freie Zeit, die eventuell durch ausbleibende Aufträge entstanden ist. Überarbeite deine Website und schaffe optimale Voraussetzungen für die Zeit nach Corona
  • Überprüfe dein relevantes Keyword-Set um zu den Keywords zu ranken, zu denen du es willst
  • Führe Inhalte zusammen um bündle diese kompakt auf wenigen Seiten zu hochwertigem Content

Diese Tipps und noch viele weitere findest du in der aktuellen Ausgabe unseres Podcasts SEOSENF.

Nutze jetzt die Zeit und bereite deine Website noch einmal richtig auf. Wenn du Hilfe bei der Optimierung deiner Website möchtest und unser Tool noch nicht nutzt, kannst du unsere SEO Suite gerne kostenlos und völlig unverbindlich 14 Tage testen.