Mehr Infos PageRangers

SEO News Kompakt

SEO News kompakt

Google Page Experience Update ist abgeschlossen

Google hat am 15. Juni ein Rollout zum Update Page Experience begonnen. Bei der Verknüpfung mit dem Update wurden die Core Web Vitals zum Rankingfaktor in der mobilen Suche. Die Gewichtung des Page Experience Update ist im Vergleich zu anderen Rankingfaktoren gering.

Quelle: seo-suedwest.de

SEO-Tipps zur richtigen URL-Struktur

Die URL-Struktur bei einer Webseite ist wichtig. Bevor so richtig Inhalt publiziert wird, sollte die URL Struktur fest definiert werden. Auch wenn ihr einen Relaunch eurer Seite umsetzt und beispielsweise ein neues Content-Management-System verwendet, solltet ihr euch mit der URL-Struktur beschäftigen. Einen kleinen Ratgeber zu dem Thema findet ihr bei den Kollegen von more-fire.

Quelle: more-fire.com

Titeländerungen wirken sich nicht auf das Ranking aus

Google bestätigt: Titeländerungen nehmen keinen Einfluss auf Rankings. Auch ist es weiterhin zu empfehlen, den Titel einer Webseite immer individuell zu gestalten. Zwar bestätigt Google, dass mit dem Update verstärkt H-Überschriften oder besonders hervorgehobene Textstellen als Titel verwendet werden können. Da Google mit Sicherheit verschiedene Tests in dem Zusammenhang umsetzen wird, ist es sinnvoll, weiterhin die Titel individuell zu gestalten und Google bei Bedarf ein „Backup” zu geben.

Quelle: searchengineland.com

Google: Republishing ist für den Sichtbarkeitsaufbau eine schlechte Idee

„Republishing” soll den Rankings schaden, verriet Google. Unter Republishing kann man verstehen, dass bereits vorhandene Inhalte erneut veröffentlicht werden. Dazu werden oftmals Inhalte, die es bereits auf einem Blog oder auf einer Webseite gibt, auf anderen Seiten verbreitet. Es kann auch durch Republishing, Duplicate Content entstehen. Wenn man auf entsprechende Suchanfragen ranken will, dann ist die Syndizierung bzw. das Republishing von Inhalten keine gute Idee. Man soll seine Ziele entsprechend festlegen. Wenn man hingegen, erneut Beiträge auf anderen Webseiten veröffentlichen will, um ein größeres Publikum zu bekommen, ist Republishing sinnvoll.

Quelle: seo-suedwest.de

Zu viel Inhalt auf Kategorieseiten nicht notwendig

Google bestätigt in Person von John Müller, dass Online-Shops, bei denen Kategorieseiten mit Text überfrachtet sind, nicht zielführend. Inhalt ist relevant, aber es sollte nicht übertrieben werden. Aus Sicht der Suchmaschine hat es laut John Müller keinen Vorteil. Mehr dazu und auch das Video gibt es im Artikel.

Quelle: seroundtable.com

Google: Es werden kleinere Updates zum Title-Algorithmus kommen

Seit dem Titel-Update gab es immer wieder von Problemen zu hören. In den kommenden Wochen kann es daher sein, dass Google immer wieder kleinere Update in dem Zusammenhang umsetzt. Auch hier der Tipp: Bitte nicht in Panik geraten und weiterhin den Titel individuell (genau wie die Meta-Description) zu jedem Artikel setzen. Weitere Informationen im Artikel.

Quelle: seo-suedwest.de