Audio SEO – Die Revolution

Seit einiger Zeit spielt Google mit dem Gedanken, Podcasts und andere Audiodateien in den SERPs verfügbar zu machen. Bald schon sollen Audiodateien in den SERPs abspielbar sein. Mit Text, Bildern und Videos kann Google schon sehr gut umgehen, aber bei Audios bestehen hier und da noch Probleme, die aber bald behoben sein werden. Indem Inhalte in verschiedenen Formaten zur Verfügung gestellt werden, möchte Google seinen Usern einen weiteren Mehrwert bieten. Besonder für User mit Sehschwäche ist dies eine glückliche Nachricht. Mit dieser Änderung geht Google einen weiteren Schritt in Richtung Barrierefreies Internet. Die Podcaster dürfte das auch freuen, denn nun können ihre Inhalte direkt einem großen Publikum angeboten werden.

Die schwierige Vergangenheit der Spracherkennung

Bis Anfang 2018 waren Podcasts überhaupt nicht in die SERPs zu denken. Ohne Metadaten konnte der Inhalt überhaupt nicht kategorisiert werden, weswegen man lediglich auf sog. „Podcast Aggregatoren“ weitergeleitet wurde. Diese Seiten waren die erste Anlaufstelle für User, die ihre Podcasts anhören wollten. Als eine Userin die Frage stellte, ob sich bei Google hinsichtlich der Audioverarbeitung etwas getan habe, antwortete John Mueller, dass es noch nicht so weit sei:

Ein Auszug aus einer Diskussion auf Twitter über Googles Audioverarbeitung

Die Sprachverarbeitung ist dank Künstlicher Intelligenz nicht mehr weit entfernt

Seit Januar 2018 werden vereinzelnd auch einige Rich Snippets mit Podcasts gesichtet, diese müssen aber vorher in einem RSS-Feed eingebunden worden sein. Da werden Informationen wie Thema, Autoren, etc. angegeben. Doch durch neuronale Netzwerke (also künstlicher Intelligenz) ist es Google innerhalb kurzer Zeit möglich geworden, gesprochene Sprache zu verarbeiten und zu verstehen. Dann kam vor geraumer Zeit folgendes Snippet zustande (zurzeit nur in der Google App und auf Google Home zu sehen):

Ein Auszug aus den Google Suchergebnissen, das einen Podcast zeigt

Doch die Frage, die sich viele nun stellen, ist: „Wann ist es denn soweit?“. Laut Zack Reneau-Wedeen, einem Mitglied im Google Podcast Team (zum Interview), würde die Einbindung von Podcasts in die SERPs einen völlig neuen Markt öffnen. Zu den Podcasts sagt er:

„Podcaster schaffen so viele nützliche Inhalte. Wir können dazu beitragen, diese besser erreichbar zu machen, indem wir den Menschen dabei helfen, diese zu finden, wann immer sie diese benötigen und sie anhören möchten. Die Integration in das Leben der Menschen soll nahtlos sein.“

Wird Audio SEO ein neuer Bereich im SEO?

Nun kommen wir zum eigentlichen Teil dieser Diskussion.

Durch Metadaten und Künstlicher Intelligenz soll Google schon bald in der Lage sein, den Inhalt einer Audiodatei so gut wie ein Text zu analysieren. Es wird zwar ein größerer Aufwand, wird aber auch einen großen Gewinn, für die User und für Google. Spannend ist, ob Google überhaupt irgendwann auf Metadaten zurückgreifen werden muss. Durch künstliche Intelligenz könnten bald einige wenige Sätze in Podcasts ausschlaggebend für das Ranking sein.

Es könnte dann sein, dass Produzenten ihre Wörter genau platzieren und den Ablauf von Podcasts immer mehr dirigieren würden (Keyword Stuffing), anstatt den Content auf die User auszulegen. Auch Content Marketing Agenturen mit Fokus auf Audio Content können sich bald über mehr Nachfrage nach Podcasts freuen. Man sieht, dass Audio SEO die gleichen Probleme wie klassisches SEO haben wird: Optimiert man eher für Google (durch Keywords und Phrasen) oder mehr für seine User (durch zielgruppengerechtere Sprache und passenden Content)? (Tipp: für die User).

Fazit

Mit Audio SEO könnte bald ein spannendes neues Themengebiet auf uns zukommen. Ob Neulinge oder Erfahrene: Audio SEO bietet die Möglichkeit, mit einem neuen Trend gleich an die Spitze zu gelangen. Wer schnell ist und sich gut positioniert hat gute Karten.

Jetzt SEOSENF Podcast anhören!

Wo wir von Podcasts reden können wir gleich auch einen perfekten Podcast für SEO Einsteiger empfehlen: SEOSENF! Auf SEOSENF erklären wir Konzepte, Methoden und Techniken der Suchmaschinenoptimierung einfach und verständlich. Erhältlich sind wir bei Soundcloud, iTunes oder auf unserer Webseite: www.seosenf.de. In der letzten Folge ging es darum, Potenziale für die eigene Webseite zu erkennen. Viel Spaß!