Erfolgsfaktoren für Content Marketing

Wer heute Im World Wide Web erfolgreich sein will, der muss besondere Inhalte wiedergeben und diese Qualität konstant halten. Kein Unternehmer ist durchgehend an der Spitze, nur weil man einmal eine gute Geschäftsidee entwickelt hat, man muss trotzdem täglich Energie und Fleiß investieren. Ihr müsst stets jeden Tag motiviert und engagiert beim Thema bleiben. Eine Disziplin, die dieses Verfahren widerspiegelt, ist das Content Marketing.

Was bedeutet Content Marketing?

Content Marketing ist nicht die typische Werbung, die man kennt. Diese Marketing-Technik soll mit deren Inhalten informieren, beraten und unterhalten. Dieses Verfahren soll die Zielgruppen ansprechen und sie so, von ihrem Leistungsangebot überzeugen und neue Kunden gewinnen oder ihre Bestandskunden festigen. Die Auswahl ist groß, ihr könnt Facebook, Instagram, Blogs, Podcasts oder YouTube und vieles mehr verwenden, um euch noch größer und bekannter zu machen.

Über die Jahre hat sich die klassische Werbung verändert. Bevor es das Internet gab, hatten Unternehmen nur zwei Varianten zur Auswahl. Entweder, man nutze das Fernsehen für Werbungen oder es wurde die Zeitung verwendet. Seitdem es Content Marketing gibt, ist ein frühzeitiger Kontakt zum Kunden möglich und ihr könnt sofort Einfluss auf sein Kaufverhalten nehmen. Durch Content Marketing könnt ihr eure Reichweite ausbauen. Desto präziser euer Content zu eurem Thema passt, desto einfacher werden sie bei Suchbegriffen auch gefunden. In der Zukunft werden ihre Kunden euch finden und auf euch zugehen und die ewig lange suche nach passenden Kunden, wird es nur noch in der Vergangenheit geben.

Content Marketing gibt euch die Chance, mehr über ihre Zielgruppen herauszufinden. Wer viel Content liefert, erhält auch viel Feedback zurück und kann dadurch, sein Content optimieren. Nichts spricht dagegen, dass ihr eure Inhalte, auf den sozialen Netzwerken öfter teilt, so könnt ihr neue potenzielle Kunden auf euch aufmerksam machen. Content Marketing kommt immer authentisch rüber, es wird direkt Qualität an die Kunden geliefert und die ewig lange Suche verfehlt.

Wie muss ihr Content ausschauen?

Die nächste Frage, die ihr euch stellen sollt ist, wie präsentiere, ich meinen Content am besten? Ihr Content soll informieren und ausführlich erklärt sein, aber die Überschriften solltet ihr, so kurz wie möglich halten. Desto kürzer und umfangreicher eure Überschriften sind, desto besser wird ihr Content Marketing gelingen. Erfolgreiches Content Marketing lebt von Beständigkeit. Auch wenn ihr Inhalt noch so gut ist, ihr aber nicht oft etwas veröffentlicht, wird eure Besucherzahl nicht steigern. Die Menschen gewönnen sich schnell an Inhalt und wenn der nicht vorhanden ist, bleiben die Besucher ebenfalls fort und wenden sich ab.

Wenn ihr schon lange in dieser Branche seit, dann schaut euch, euer Portfolio einmal genau an. Ihr werdet Themen finden, die noch wichtig sind, aber nicht mehr aktuell sind. Recycle diese Inhalte, indem ihr sie mit neuen qualitativen Stoff aufbessert und so neue Informationen für eure Website habt. Eine weitere Möglichkeit euer Content noch besser darzustellen ist, unterhalte deine User. Natürlich wollt ihr mit eurem Content informieren, erklären und erläutern wie eure Produkte funktionieren, aber es ein wenig unterhaltsamer darzustellen wird euch nicht schaden. Versucht dies mit der Hilfe von sozialen Netzwerken, wie YouTube, indem ihr informative Videos dreht und den Inhalt locker vermittelt.

Content Marketing lebt von Reichhaltigkeit. Immer nur der gleiche Stoff langweilt die User nach der Zeit. Neuer Wind durch Interviews bringt neue Energie herein und so gestaltet sich eurer Content vielfältig und lockt eventuelle neue User an. Wer erfolgreich werden will, muss Zeit in die Verbreitung seiner Inhalte stecken. Nur allein Inhalte verfassen und diese Online zu stellen, wird euch nicht erfolgreich machen. Versucht so viel zeit wie es geht in Werbung zu stecken. Nur mit Werbung werdet ihr bekannter und erhaltet mehr Besucher auf eurer Seite. Dein Inhalt ist einzig und allein nur an die User gerichtet und sonst an keinen. Wenn der Kunde auf eure Seite geht und keinen Grund entdeckt, was er davon hat, dann war das vermutlich auch sein letztes Mal.

Eine weitere gute Strategie um ihr Content Marketing besser zu veranschaulichen ist, bauen sie passende Keywords in ihre Texte ein. Keywords spielen eine große Bedeutung im Content Marketing. Durch passende Keywords in ihren Texten, werden sie in den Suchmaschinen leichter gefunden und erscheinen so, eher auf den ersten Seiten. Achtet dabei, dass ihr die  passenden Keywords verwendet, die zu eurer Alltagssprache und zu eurer Zielgruppen passen. Außerdem solltet ihr die passenden Bilder für ihr Content Marketing nutzen. Bilder lösen Emotionen bei den Besuchern aus und lockt eventuell an, sich noch mehr mit ihrer Seite zu beschäftigen.

Wie kommt ihr auf neue Ideen?

Schaut nach, was eure User in ihren Kommentaren für Wünsche oder Verbesserungsvorschläge hinterlassen haben. Versucht für die häufig gestellten Fragen eine Lösung zu finden oder eine alternative anzubieten. Beantwortet am besten, die Fragen in dem nächsten Blogbeitrag oder in einem Video, wo es sich der Kunde in der Zukunft nochmal anschauen kann, wenn neue Fragen auftauchen. Um auf neue Ideen zu kommen, könnt ihr, eure Konkurrenz mal unter die Lupe nehmen. Schaut was die anders machen als ihr. Beobachtet deren Beiträge und lest deren Kommentare dazu, macht euch Notizen dazu und baut die Verbesserungen in den nächsten Beiträgen ein.

Was solltet ihr beachten bei Content Marketing?

Bevor ihr mit Content Marketing beginnen, überlegt ihr euch ein passendes Thema, dass zu ihrer gewünschten Zielgruppe auch passt. Der nächste Schritt ist, fangt an zu recherchieren und sucht alles raus was ihr benötigt. Ohne das passende Wissen über euer Content, könnt ihr euer Thema nicht perfekt präsentieren oder an den Mann bringen. Nach der Recherche fangt ihr an, passende Keywords zu eurem Bereich zusammenzustellen. Der Google-Algorithmus möchte einzigartige Keywords, versucht die Schlüsselbegriffe so einzigartig wie möglich zu gestalten. Desto einzigartiger eure Keywords sind, desto wahrscheinlicher ist es, bei Google auf den ersten Seiten zu erscheinen.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist, der Stil ihrer Beiträge. Als Erstes müsst ihr euch fragen, für wenn wollt ihr schreiben? Wenn ihr eine Fachzeitschrift seid, dann muss eurer Stil klassisch und seriös sein. Wenn ihr einen Blog führt, dann könnt ihr euch lockerer ausdrücken. Am Ende eurer Texte soll der Kunde eine Empfehlung erhalten für das Produkt. Achtet darauf, denn Leser nicht förmlich zum Kauf zu zwingen, sondern einfach erklären, was er mit denn ausgewählten Content anfangen kann.

Wer sind die Zielgruppen?

Beim Schreiben von ihrem Content müsst ihr euch überlegen, welche Zielgruppen damit angesprochen werden sollen. Die ersten paar Sekunden entscheiden, ob der User auf ihrer Seite bleibt oder weiter klickt. Daher sollte er auf den ersten Blick erkennen, worum es auf ihrer Seite geht und ob es ihm weiter hilft. Analysiert regelmäßig, wer eure Seite alles besucht und zu welcher Uhrzeit die User am aktivsten sind. Mögliche Zielgruppen für ihre Unternehmen könnten bestehenden Kunden sein, die sich informieren wollen oder zukünftige potenzielle Kunden.

Wie analysiert ihr den Erfolg eurer Content Marketing Strategie?

Wenn ihr denn Erfolg eurer Content Marketing Strategie analysieren wollt, fangt mit den Besucherzahlen für eure Beiträge an. Schaut, welche Beiträge bei ihren Lesern am beliebtesten sind und oft angeklickt wurden und auf der anderen Seite, welche Beiträge nicht oft besucht wurden. Haltet diese Informationen fest und achtet dabei, bei ihrem nächsten Beitrag, die Themen und Struktur zu verwenden, was viele Klicks bekommen hat. Außerdem macht euch Gedanken, woran es liegt, dass eure Beiträge nicht die gewünschten Besucher zahlen bekommen haben, was ihr euch erhofft habt. Findet die Ursache heraus und verbessert es bei eurem nächsten Beitrag.

Als Nächstes schaut ihr euch an, wie  ihr eure Inhalte präsentiert. Desto besser ihr eure Inhalte präsentiert, desto mehr Aufmerksamkeit erhaltet ihr in der Zukunft. Wählt immer das gleiche Schema. Alle Überschriften in der gleichen Form und immer die gleiche Schrift dazu. Desto übersichtlicher ihre Homepage ist, desto mehr Leute schauen es sich an und reden eventuell mit anderen dann darüber. Als letztes werft einen Blick auf ihr Ranking zu den auserwählten Keywords bei Google. Überprüfe den zyklisch alle paar Tage oder Wochen, wie gut ihre Seite zu den Keywords aufgerufen wurden. Filtert die gründe, heraus warum ihr nicht höher seid und bessert es aus. Erwartet am Anfang nicht gleich auf Seite eins zu erscheinen, gutes Content Marketing entfaltet sich mit der Zeit erst.

Wie hilfreich sind Content Marketing Tools?

Inzwischen sind viele Tools zu diesem Thema vorhanden, die ihnen helfen, ihre Marketing Strategie für ihr Unternehmen zu optimieren. Die meisten begleiten einen von Anfang bis Ende. Man wird bei der Recherche unterstützt und es wird bei der Herstellung eines Konzepts, unter die Arme gegriffen und zum Schluss wird ihr Content analysiert und verbessert.

Ein Tool für Content Marketing ist die Content Suite von Pagerangers. Die Content-Suite zeigt dir detailliert, wie du deine Texte verbessern kannst und führt dich auf direktem Wege zur Erstellung einer optimal rankenden Landingpage. Im Setup-Prozess bekommst ihr durch semantische Algorithmen perfekt ermittelte Inhalte vorgegeben. Aus dieser Auswahl wählst  du nun, die für dich perfekten Inhalte aus. Dadurch ergibt sich ein optimaler Setup-Prozess. Zahlreiche Detail-Analysen betrachten deinen Content aus verschiedenen Blicken. Außerdem lässt sich genau analysieren, was der Wettbewerb im Bereich Content-Optimierung unternommen hat. Das Dashboard zeigt den Optimierungsgrad und die Entwicklung der wichtigsten Keywords an und bietet dir, einen Überblick über die gerade ausgewählte Content-Optimierung. Außerdem zeigt dir das Dashboard deine Besucher auf deiner Landingpage oder die aktuelle Click Rate an. Der Content Editor stellt dir alle gesammelten Ergebnisse und Vorgaben im direkten Kontext bereit.

 

Wer sich noch mehr zum Thema Content Suite informieren möchte, kann sich dieses Video anschauen.

 

Über PageRangers

Die PageRangers GmbH ist ein Kölner Unternehmen, welches seit mehreren Jahren professionelle Software im Bereich der Suchmaschinenoptimierung anbietet.

Kontakt

Bei Fragen kannst du uns jederzeit per E-Mail (info@pagerangers.com) oder telefonisch in Köln unter +49 221 177 333 40 erreichen.
Zum Kontaktformular

Partnerprogramm

Wir bieten unseren Affiliate-Partner eine Life-Time-Provision und sehr attraktive Möglichkeiten für ein passives Einkommen. 
Weitere Informationen

PageRangers ist eine Software-Suite, die dir alle Tools bietet um deine Webseite optimal zu verwalten und für Suchmaschinen zu optimieren.