Mehr Infos PageRangers

SEO News kompakt: Page Experience, Webspam Report 2019, Instagram-Einbettung Rechtsproblematik…

Die Welt um das Thema SEO dreht sich sehr schnell und es reicht nicht immer die Zeit, sich über alle aktuellen Entwicklungen zu informieren. Wir liefern dir daher wichtige News, gebündelt, kurz und knackig und mit der Quelle, sodass du dich schnell und unkompliziert über die Neuerungen informieren kannst. In der wöchentlich erscheinenden Sektion “SEO News kompakt” haben wir dir auch in dieser Woche wieder die wichtigsten Neuigkeiten der vergangenen Tage zusammengefasst.

Google: Schon jetzt mit Optimierung auf Page Experience beginnen

John Müller empfahl auf Twitter, möglichst früh die eigene Website auf den 2021 relevant werdenden Ranking-Faktor “Page Experience” zu optimieren, wozu unter anderem die Ladezeiten einer Website gehören. Der Prozess könne einige Zeit in Anspruch nehmen, weswegen ein früher Start nahe liege.

Google: 90% aller Link-Spams wurden 2019 erkannt

Aus dem kürzlich erschienenen Webspam Report 2019 gingen weitere Erfolge Googles im Kampf gegen den Spam hervor. Unter andrem würden jeden Tag 25 Milliarden Seiten als Spam erkannt werden.

Quelle: Google Webmasters Blog

Google: Startseite muss nicht die wichtigste sein

In einem Webmaster Hangout erklärte John Müller, dass die Startseite einer Website nicht immer die wichtigste sein muss. Die Wichtigkeit kann von verschiedenen Faktoren beeinflusst werden, mit am relevantesten sei jedoch die interne Verlinkung auf diese Seite, sowie externe Links, die auf die Seite führen.

Quelle: YouTube

Google My Business: Reine Lead-Unternehmen ausgeschlossen

Aus den Guidelines zu My Business geht hervor, dass Firmen, die sich rein auf das Generieren von Leads spezialisiert haben (wörtlich: “Akquisiteure oder Unternehmen zur Lead-Generierung”), keine Möglichkeit auf einen Google My Business Eintrag haben sollen.

Quelle: Google

Google: Kurzzeitige Ausspielung von Rich Results für Homepages war ein Fehler

Auf Twitter wurde Gary Illyes auf eine Anmerkung von Barry Schwartz aufmerksam, welcher auf Rich Results für normale Homepages hinwies. Dieses Feature behielt sich Google bislang für Produkt- oder Dienstleistungsorientierte Websites vor, nicht aber für normale Homepages. Wie Illyes nun bestätigte, bleibt dies auch vorerst dabei.

Instagram: Unerlaubte Einbettung von fremden Posts auf der eigenen Website kann zu Rechtsproblemen führen

Ein aktueller Fall zeigt auf, dass das Einbetten fremder Posts auf der eigenen Website problematisch werden kann. Man sollte sich im Vorfeld über die Rechtslage absichern und den Autor am besten immer nach Erlaubnis fragen.

Quelle: Search Engine Journal

Unser Tipp der Woche:

Kennst du schon unser Backlinks-Modul?

Backlinks sind nach wie vor ein entscheidender Faktor für Suchmaschinen zur Bewertung der Qualität einer Webseite. Sie beeinflussen maßgeblich, wie gut deine Webseite rankt und können dir im Zweifel sogar Schaden.

Daher überwacht PageRangers deine vorhandenen externen Verlinkungen und gewichtet die erhaltenen Backlinks anhand der ermittelten Qualitätsfaktoren.

Du kannst deine Backlinks überwachen, die Qualität der Backlinks bewerten, manuelle Backlinks eintragen und auch einen Blick auf die Backlinks des Wettbewerbs werfen.

Das Backlinks-Modul und vieles mehr findest du in unserer SEO Suite. Teste jetzt 14 Tage lang kostenlos und unverbindlich und lass dich von einem unserer Experten in einem kostenlosen Onboarding auf den Weg bringen!