SEO Wochenrückblick 48/18

Die Welt um das Thema SEO dreht sich sehr schnell und es reicht nicht immer die Zeit, sich über alle aktuellen Entwicklungen zu informieren. Wir liefern dir daher wichtige News, gebündelt, kurz und knackig und mit der Quelle, sodass du dich schnell und unkompliziert über die Neuerungen informieren kannst. Ausgewählte News für die KW 48 wie immer zusammengefasst:

SEO: SEO wird 27 Jahre alt

Schon seit Anfang der 90er spielt SEO eine immer größere Rolle im Word Wide Web. Am 20.12.1990 ist die erste Website im Netz online gegangen und keiner konnte erahnen, wie wichtig das Thema Suchmaschinenoptimierung noch werden wird. Eine bekannte Suchmaschine, die im Jahre 1994 Online ging ist Yahoo. Im Jahr 1997 ist wohl die aktuell bekannteste Webseite online gegangen. Hierbei handelt es sich um Google. In der Zukunft können war gespannt sein, ob Google sein Monopol halten kann.

Quelle

Google: Suchergebnisseiten werden wieder ohne organische Treffer Usern angezeigt

Zurzeit erhalten die User Suchergebnisseiten die nicht auf organische ebene aufgebaut sind. Dieses Verfahren beschränkt sich wiederum, nur auf bestimmte Suchbegriffe. Zu diesen bestimmten Suchbegriffen gehören Rechner, Uhrzeit und das Wetter. Dem User wird nur noch das eigene erstelle Ergebnis von Google angezeigt und keine anderen vergleichbaren Webseiten.

Quelle

Google: Neue Änderungen in der Google Search Console

In den letzten 24 Stunden hat Google mal wieder ein Update in der Google Search Console vorgenommen. Zum einen wurde die Indexabrechnung für die Mobile-First-Indexierung auf den neusten Stand gebracht. Aus diesen Gründen wird den Usern geraten, ihre alten Berichte nicht zu erneuern. Was genau diese Änderung noch bewirkt, haben die Kollegen von searchenginlenad in ihrem Artikel zusammengefasst.

Quelle

SEO: Ranking Veränderungen über Thanksgiving?

Viele SEOs und Webmaster haben am 22. November eine Änderung an ihren Rankings bemerkt. Außerdem wird vermutet, dass es bald ein neues Update auf dem Markt geben wird. Wiederum kann es auch sein, dass einfach weniger User online waren und deswegen die Zahlen zurückgegangen sind. Ob es sich schlussendlich wirklich um ein Update handelt, werden wir erst im nächsten Jahr erfahren.

Quelle

Google: Änderungen in der Search Console

In der Search Console soll die Suchanalyse bald durch den neuen „Performance-Report ersetzt werden“. Zuletzt erschien ein Hinweis in englischer Sprache bezüglich eines neuen Updates. Die Search Console soll mit neuen Funktionen ausgestattet werden. Daher ist es zu empfehlen, die Version zu nutzen.

Quelle