Google Penguin Update

Nach dem Panda Update im Februar 2011 folgt nun im April 2012 ein neues Update unter dem Namen „Penguin“. Das Update wurde für alle Sprachen der Welt veröffentlicht. Ziel des Penguin Updates war Werbespam in den Suchergebnissen zu vermindern. Neben dem Panda Update ist das Penguin Update ein weiteres Zusatzmodul das als Qualitätsfilter helfen soll.

Bei dem Penguin Update dreht sich alles um Backlinks und um das Filtern von Webseiten (Web Spam) die mit der SEO-Taktik versuchen Einträge der eigenen Webseite das Bewertungssystem von der Suchmaschine positiv zu beeinflussen. Dazu zählen, wenn bei einem Suchbegriff bewusst viele Mehrfachlistungen erzielt werden oder Backlinks, die zu einer Webseite führen die keine Informationen zum eingegebenen Suchbegriff aufweisen.

Was ist das Ziel des Penguin Update?

Ziel des Penguin Updates ist es weiterhin die Qualität der Suchergebnisse zu verbessern. Der Fokus richtet sich hier besonders gegen Spam und Webseiten die nicht den Richtlinien von Google entsprechen. Google erkennt Webseiten, die unnatürliche Backlinks aufweisen und Keyword Stuffing betreiben. Dies kann mit einer Sperrung aus dem Google Index bestraft werden. Also gilt auch für das Penguin Update, als Handelsempfehlung auf einen natürlichen organischen Wachstum der Webseite zu achten und auf Verlinkungen zu konzentrieren, sie aber nicht zu forcieren.

Seit 2016 ist das Penguin Update fester Bestandteil des Google Kern Algorithmus!

Broken Link

Ein Broken Link (deutsch: Gebrochener Verweis), auch Defekter Link oder Toter Link genannt, ist ein Link, der auf eine nicht existierende Zielseite oder Datei verweist. 

Weiterlesen >>

Ankertext

Unter Ankertext (englisch: Anchortext) versteht man den farblich hervorgehobenen, klickbaren Text eines Hyperlinks (Links). Ein Link muss nicht zwingend auf die eigene, sondern kann auch

Weiterlesen >>

Domain Popularity

Die Domain Popularity (deutsch: Domainpopularität oder Domainbeliebtheit) gibt an, auf wie vielen verschiedenen Domains eine Webseite verlinkt wurde. Dabei ist nicht die Anzahl der Links

Weiterlesen >>

Negative SEO

Mit Negative SEO werden Maßnahmen bezeichnet, deren Ziel das genau Gegenteil der eigentlichen Suchmaschinenoptimierung ist. Möchte man mit der Suchmaschinenoptimierung seine Webseite erfolgreicher machen, tritt

Weiterlesen >>

CDN

Unter CDN (Die Abkürzung steht für “Content Delivery Network”) versteht man einen Zusammenschluss von Servern, die die Daten in Abhängigkeit des Standortes des Antragstellers, zur

Weiterlesen >>

Freshness

Freshness nennt sich ein Update, welches Google Im Jahr 2011 umgesetzt hat, mit dem Ziel, die Qualität der angezeigten Suchergebnisse zu verbessern. Der Name des

Weiterlesen >>