Mehr Infos FAQ - Häufig gestellte Fragen kurz und beantwortet

FAQ

Häufig gestellte Fragen - FAQ

Wir haben für euch eine Reihe von Fragen zusammengestellt, die immer wieder auftauschen.

PageRangers Testaccount

Nein, dein Testaccount läuft nach 14 Tage automatisch aus. Eine Kündigung ist nicht erforderlich und es kommen keinerlei Kosten auf dich zu. Nachdem dein Testaccount abgelaufen ist werden ebenfalls alle Daten von dir aus unseren Systemen gelöscht.

Ja natürlich! PageRangers bietet jedem Interessenten eine kostenlose und persönliche Schulung an. In unserer Schulung gucken wir uns deine Webseite mit der PageRangers-Toolbox genau an und geben dir erste Optimierungsvorschläge für dein Projekt.

Medie dich direkt hier für deine persönliche Einführung an.

Vertrag & Bezahlung

Alle unsere Pakete haben eine Kündigungsfrist von 14 Tagen.

Eine Übersicht über die Preise unserer verschiedenen Pakete findest du hier.

Neben den Kosten für das Paket, welches du gebucht hast kommen keine weiteren Kosten auf dich zu. Der gesamte Support und sämtliche Schulungen sind für dich vollkommen kostenfrei.

Das Pausierend des Accountes ist leider nicht möglich.

PageRangers bietet die Bezahlung per Lastschrifteinzug an, sowie die manuelle Bezahlung durch PayPal oder Überweisung.

Alle Rechnungen sind in deinem Benutzerprofil hinterlegt. Klicke Rechts oben auf „Einstellungen“ und dann auf den Menüpunkt „Rechnungen“. Du musst Hauptbenutzer des Kontos sein, um die Rechnungen einsehen zu können.

Falls du für eine vorhandene Rechnung eine Ust-ID nachtragen möchtest, um die Umsatzsteuer erstattet zu bekommen (z.B. wenn der Sitze deines Unternehmens im Ausland ist) kontaktiere uns bitte hierzu. Falls die Rechnung von unserer Seite noch nicht steuerlich verbucht ist, ist eine Änderung möglich.

Generell berechnet PageRangers auf alle Rechnungen die deutsche Umsatzsteuer. Falls der Sitze deines Unternehmens im Ausland ist, kannst du in unserem System deine Ust-ID eintragen, damit wir dir eine umsatzsteuerfreie Rechnung ausstellen.

Kontaktiere uns bitte, wenn du die Anschrift von einer bereits ausgestellten Rechnung ändern lassen möchtest. Wenn die Rechnung von unserer Seite noch nicht steuerlich verbucht ist, können wir die Anschrift auf der Rechnung ändern. Falls bereits eine Weitergabe erfolgt ist, brauchen wir von dir (für spätere Erläuterungen beim Finanzamt) eine schriftliche Begründung (per Briefpost), warum eine Adressänderung erfolgen soll/muss.

Technische Fragen

Die PageRangers-Toolbox ist für die Desktop-Darstellung mit einer minimalen horizontalen Auflösung für 1320 Pixel optimiert. Bei geringeren Auflösungen kann es zu Darstellungsfehlern kommen. Wenn dir ein solcher Fehler auffällt, würden wir uns freuen, wenn du uns kontaktierst.

Toolbox: Allgemein

Die Anzahl der Projekte, die du anlegen kannst hängt von deinem gebuchten Paket ab. Eine Übersicht hierzu findest du in unserer Preistabelle.

Die Anzahl der Domains ist im Explorer-Modul unbegrenzt.

Die Anzahl der Keywords, die du anlegen kannst hängt von deinem gebuchten Paket ab. Eine Übersicht hierzu findest du in unserer Preistabelle.

Die Menge an zu überwachenden Keywords wird mit einem Credit-System berechnet. Die Überwachung eines Keywords wird dabei mit einem Keyword-Credit berechnet, wenn das Abfrageintervall 7 Tage beträgt. Legst du ein kürzeres Abfrageintervall fest, werden entsprechend mehr Credits (bis zu 7 Credits bei täglicher Abfrage) berechnet. Das Abfrage-Intervall lässt sich für jedes einzelne Keyword individuell festlegen.

Jede Variation eines Keywords (z.B. die Suchergebnisse für Mobile oder die Suchergebnisse für einen speziellen Standort) werden als eigenes Keyword gezählt.

Du kannst eine OnPage-Analyse beliebig oft neu starten.

Ja. PageRangers bietet dir die Möglichkeit, mehrere Mitbenutzer anzulegen. Wie viele Mitbenutzer du anlegen kannst, hängt von deinem Paket ab. Eine Übersicht bietet dir unsere Preistabelle.

Das angezeigte Suchvolumen bezieht sich auf das Suchvolumen in Deutschland.

Ja natürlich. Alle Daten werden übernommen und du kannst direkt weiterarbeiten.

Wie oft die Rankingpositionen deiner Keywords aktualisiert werden bestimmst du selber. Das maximale Abfrage-Intervall beträgt eine Woche (7 Tage). Das minimale Abfrage-Intervall ist die tägliche Abfrage.

Ja. PageRangers bietet dir die Möglichkeit der Abfrage von über 200 Suchmaschinen. Zusätzlich kannst du den Standort der Abfrage metergenau festlegen, um stark lokalisierte Keywords perfekt zu überwachen.

Ja. PageRangers bietet dir die Möglichkeit den Standort der Abfrage metergenau festlegen, um stark lokalisierte Keywords perfekt zu überwachen.

Einige Pakete von PageRangers bietet die Möglichkeit Reports zu erstellen. Reports sind perfekt geeignet, um Ergebnisse an Kunden weiterzureichen.

Beachte bitte, dass es nicht erlaub ist, deinen Kunden einen Zugang zu PageRangers auszuhändigen. Wenn du die Leistungen von PageRangers weiterverkaufen möchtest, kontaktiere uns bitte. Wir haben spezielle Reseller- bzw. White-Label-Lösungen für diesen Fall geschaffen.

Ja. Die Funktionen von PageRangers laufen bereits auf vielen Systemen im Hintergrund als White-Label-Lösung. Kontaktiere uns bitte, wenn du Interesse an einer Reseller-Partnerschafft hast, oder die Funktionalitäten von PageRangers in deiner eigenen Software nutzen möchtest.

Toolbox: Explorer

Wir überwachen im Explorer ein Set von ca. 15 Millionen Keywords. Unser Set wird fast monatlich um weitere Keywords erweitert.

Je nach Suchvolumen werden die Keywords im Explorer entweder wöchentlich oder monatlich (bei sehr geringen Suchvolumen) aktualisiert.

Ja, du kannst jede beliebige Domain im Explorer Modul analysieren.

Im Explorer-Modul überwacht PageRangers ein vordefiniertes Keyword-Set aus ca. 15 Millionen Keywords. Du kannst in diesem Modul jede beliebige Domain eingeben und erhälts die relevantesten Rankings zu dieser Domain.

Im Monitoring Modul legst du die Keywords selbst fest, die du überwachen möchtest. Du kannst somit auch Keywords überwachen, die durch unser allgemeines Keyword-Set nicht abgedeckt werden. Zusätzlich bietet dir das Monitoring Modul tiefer gehende Analysten als das Explorer Modul.

Toolbox: Search Console

PageRangers verwendet die Daten aus der Search Console und gibt diese unverändert wieder. Leider kommt es bereits in der eigenen Darstellung der Search Console von Google zu Abweichungen. Die aggregierte Anzahl der Werte stimmt selbst bei der internen Darstellung nicht mit der Summe der einzelnen Werte überein. Wir haben hierzu noch kein finales Statement von Google erhalten. Ein möglicher Grund kann sein, dass Google gewisse Mindestgrenzen für die Darstellung der Detail-Daten festgelegt hat, deren Werte jedoch in die aggregierten Zahlen miteinfließen lässt.

Eine Anleitung, wie du die Google Search Console mit PageRangers verknüpfst findet du hier.