CSV-Datei

CSV ist ein Dateiformat, mit dessen Hilfe der Aufbau einer Textdatei beschrieben wird. Das CSV Dateiformat ist in der Lage, größere Datenmengen (strukturierte Daten) zu speichern bzw. zu verarbeiten. Hierbei steht die Abkürzung CSV für „Comma-seperated values“, was ins Deutsch übersetzt „durch Komma separierte“ bzw. „durch Komma getrennte Werte“ bedeutet. Eine CSV-Datei ist immer an der entsprechenden Dateiendung „.csv“ zu erkennen. CSV-Dateien lassen sich mit Hilfe von Software, z. B. mit Office Programmen wie Microsoft Excel problemlos öffnen.

Aufbau und Strukturierung von CSV-Dateien

Wie bereits kurz beschrieben, eignen sich CSV-Dateien ideal zum Verarbeiten größerer strukturierter Datenmengen. Wichtig zu Wissen ist, dass diese Dateien keiner grundlegenden Formatierung und somit auch keinem bestimmten Standard unterliegen. 7-Bit-ASCII ist allerdings der Standard mit dem geschrieben wird.

Einigen Zeichen kommt innerhalb einer solchen Textdabei eine besondere Bedeutung zu. Möchte man z. B. einen Datensatz trennen, wird dafür ein Zeichen genutzt. Dass Zeichen ist in den meisten Fällen der Zeilenumbruch (je nach Betriebssystem).

Wer hingegen keine Datensätze, sondern Datenfelder trennen möchte, verwendet in der Regel als Zeichen das Komma. Allerdings kann dieses Zeichen, je nach verwendeter Software und deren Einstellungen, auch abweichen. Zu den verwendeten Zeichen zählen u. a. Tabs oder Doppelpunkte.

Problematisch kann es dann werden, wenn man Sonderzeichen verwenden möchte. Hierzu zählt z. B. die Verwendung von Kommata in Dezimalzahlwerten. Möchte man ein solches Sonderzeichen nutzen, ist in der Regel die Verwendung von Anführungszeichen nötig. In diesem Zusammenhang stellen die Anführungszeichen das sog. Feldbegrenzerzeichen dar.

Ein üblicher Aufbau einer CSV-Datei sieht so aus, dass zunächst im Kopfdatensatz der entsprechenden Tabelle die jeweiligen Spalten definiert werden. Mit Hilfe eines Zeichens werden die Datensätze getrennt. Ein weiteres Zeichen ist für die Trennung der Datenfelder verantwortlich. Zusätzlich werden Feldbegrenzerzeichen für die Verwendung von Sonderzeichen genutzt.

Aufgrund fehlender vordefinierter Formatierungen, müssen sich alle Beteiligten auf ein bestimmtes Format verständigen um in der Folge mögliche Fehler zu vermeiden. Ein bekanntes Problem ist, dass es genau dann zu Problemen kommt, wenn z. B. Zeit- oder auch Datumsangaben ausgelesen bzw. interpretiert werden sollen.

Anwendungsfelder von CSV-Dateien

CSV-Dateien sind heutzutage recht bekannt und kommen dementsprechend auch auf verschiedensten Gebieten zum Einsatz. So kommen diese Daten beispielsweise dann häufig vor, wenn es um den Export von wichtigen Daten geht. Hier wären z. B. Analysetools wie Google Analytics zu nennen, aber auch Software zur Suchmaschinenoptimierung. Möchte man beispielsweise die durch eine Software gelieferten Daten für weitere Zwecke verarbeiten, kann man diese häufig per Dateiexport in einer CSV-Datei speichern. Nützlich ist das vor allem dann, wenn z. B. Berichte bzw. ein Reporting angefertigt werden sollen.

Ebenfalls nützlich ist ein CSV-Export für Online-Shops, beispielsweise im Zusammenhang mit Produkten für das Warenwirtschaftssystem. Aber auch Webseiten bzw. Shoppingportale nutzen CSV-Dateien häufig um einen Import von Produkten durchzuführen. Dies sind allerdings nur ein paar wenige Beispiele von vielen. Die Anwendungsmöglichkeiten von CSV-Dateien sind sehr vielfältig.

CSV-Dateien aus Sicht der Suchmaschinenoptimierung und des Marketings

Wie bereits kurz erwähnt, lassen sich CSV-Dateien mit Hilfe von Office Programmen wie beispielsweise Microsoft Excel geöffnet werden können. Mit Hilfe der in CSV-Dateien gespeicherten Daten lassen sich dann sehr nützliche und übersichtliche Auswertungen anfertigen. So können bestimmte Daten z.B. dafür genutzt werden, um übersichtliche und vor allem sehr anschauliche Diagramme zu erstellen. Es lassen sich also mit sehr einfachen Mitteln Daten so darstellen, dass diese für jedermann verständlich sind.

CSV-Dateien spielen dann in Stärke aus, wenn mittels Dateiexport Daten erhoben und gespeichert werden sollen. Gerade im Bereich der Suchmaschinenoptimierung ist das besonders wertvoll, da mit Hilfe dieser Daten Analysen angestellt und Reportings angefertigt werden können.

Ein Beispiel: Bietet z.B. eine Agentur ihrem Kunden an, die Sichtbarkeit der Webseite im Internet zu verbessern, kann diese ihm mittels eines Reportings über die Entwicklung in Kenntnis setzen. So weiß der Kunde sofort über jegliche Kennzahlen und Entwicklungen seiner Webseite Bescheid. So kann dieser auch tatsächlich überprüfen, ob die gewünschten Erfolge eingetreten sind.

Allerdings muss berücksichtigt werden, dass aufgrund fehlender Vorschriften was die Formatierung der CSV-Datei angeht, bestimmte Werte auch unterschiedlich interpretiert werden können. Hierzu zählen z. B. Datumsangaben, die recht leicht auch falsch ausgelesen werden können. Hier ist also in jedem Fall Vorsicht geboten, um auch langfristig keine Handlungen vorzunehmen, die auf falschen Daten beruhen. Um hier auf der sicheren Seite zu sein, sollte die Art der Formatierung bereits im Vorfeld, also vor Erhebung der Daten, klar abgestimmt und definiert sein.

 

 

Domain Trust

Mit Domain Trust (deutsch= Domain Vertrauen) wird im Grunde die Vertrauens- bzw. Glaubwürdigkeit einer Webseite aus Sicht der Suchmaschinen wie z. B. Google bezeichnet. Einer

Weiterlesen >>

Landingpage

Eine Landing Page (auch Landing-Page, Landingpage oder Landeseite genannt) ist ein Webseite oder zu verstehen, die ein ganz bewusste Conversion Ziel verfolgt. Sie sind weitestgehend frei

Weiterlesen >>

Hidden Content

Als „Hidden Content“ werden Inhalte einer Webseite bezeichnet, die für den Nutzer nicht zu sehen sind. Das Besondere an Hidden Content aber ist, dass dieser,

Weiterlesen >>

Intranet

Unter Intranet versteht man ein nichtöffentliches Rechnernetz (Netzwerk), welches z. B. innerhalb von Unternehmen Information nur für interne Zwecke zur Verfügung stellt. Vom Grundsatz her

Weiterlesen >>

AdSense

Google AdSense ist ein Dienst bzw. ein Werbeprogramm von Google, mit dem man als Webseitenbetreiber in der Lage ist, Werbeanzeigen auf der eigenen Webseite zu

Weiterlesen >>

Mouse Tracking

Als Mouse Tracking wird eine Methode bezeichnet, mit der die Mausbewegung und Interaktionen des Nutzers mit dem Computer bzw. der Webseite aufgezeichnet werden. Anhand dieser

Weiterlesen >>