PageRangers.com
PageRangers Hilfebereich

Was sind Rankingfaktoren?

Rankingfaktoren sind von den Suchmaschinen vorgegebene Kriterien an Webseiten, die in den Suchindex aufgenommen sind und in den Suchergebnissen (SERPs) erscheinen. Anhand dieser Kriterien bewerten Suchmaschinen alle indexierten Webseiten im Internet und legen eine Rangfolge zu jeder Suchanfrage fest.

Das Ziel ist es, dass jeder Nutzer der Suchmaschine alle passenden Ergebnisse in einer absteigenden Reihenfolge erhält. Der Rankingberechnung liegt ein maschineller Algorithmus zugrunde, der mit den Ergebnissen der Suchmaschinen-Crawler arbeitet. Crawler sind Roboter, die in unregelmäßigen Abständen alle indexierten Webseiten untersucht.

Nach welchen Kriterien (Rankingfaktoren) die Suchmaschinen eine Webseite bewerten und damit maßgeblich für den Erfolg der Webseite mitverantwortlich sind ist streng geheim bzw. und das bekannte Wissen setzt sich aus Spekulationen, Teilinformationen oder Vergangenheitswerten zusammen. Die genaue Rankingberechnung wird aufgrund der hohen Manipulationsgefahr jedoch nicht öffentlich gemacht. Wären alle Faktoren bekannt, würden Webseite-Betreiber ausschließlich für die Suchmaschinen optimieren und den Nutzen für den User außer Acht lassen. Diese würden in den SERPs nicht mehr die relevantesten Suchergebnisse finden, sondern die Seiten mit der besten Optimierungsstrategie. Schon seit den Anfängen der Suchmaschinen versuchen zahlreiche Seitenbetreiber mit Keyword-Stuffing (die Aneinanderreihung der Keywords), Cloaking (dem Crawler und den Nutzern unter der gleichen URL unterschiedliche Seiten zu zeigen) und anderen Back-Hat-SEO-Methoden die Suchmaschine auszutricksen und ganz oben in den SERPs zu erscheinen. Mithilfe vieler Suchmaschinenupdates und optimierten Rankingfaktoren werden nur noch für den Nutzer relevante Suchergebnisse in die hohen Suchergebnisse aufgenommen. Die Änderungen des Suchalgorythmus haben oftmals zur Folge, dass sich also drastische Veränderungen aller Webseiten im Ranking ergeben, da "die Karten von Google & Co. neu gemischt werden": Die wohl bekanntesten Updates mit enormen Auswirkungen auf Suchmaschinenergbnisse bzw. das Ranking einzelner Webseiten sind Google Penguin und Panda (übrigens nicht nach dem Tier, sondern dem Entwickler Navneet Panda benannt).

Das oberste Ziel jedes Webseitenbetreibers soll der Nutzer sein. Der Content der Webseite soll dem Suchenden die Suchanfrage beantworten und einen Mehrwert bieten. Anhand der unten aufgelisteten Rankingfaktoren kannst du deine Seite für den Nutzer und die Suchmaschinen optimieren und nutzerfreundlich gestalten. Suchmaschinen ändern jährlich die Gewichtung der Rankingfaktoren, streichen einige und fügen neue hinzu. Trotz vieler Studien kann keiner (außer die Suchmaschinenbetreiber) mit Sicherheit sagen, wie viele Faktoren mit welcher Gewichtung bei der Berechnung eine Rolle spielen. Dennoch spielen folgende Rankingfaktoren eine wichtige Rolle und können von jedem Webseitenbetreiber befolgt werden.