URL Rankings

Im vorherigen Eintrag des Handbuchs ging es um die Keyword Rankings in der Google Search Console. Wie du die Filter einstellst und welche Aussagekraft hinter den einzelnen Werten liegt, haben wir dort ebenfalls festgehalten. Nun geht es um ein weiteres Feature der Search Console: Wir können uns nämlich auf Basis einer URL alle verfügbaren Keywords samt ihrer Rankings ansehen und die Bewegungs- und Positionsdaten auf Basis einer URL untersuchen.

Search Console zur URL Abfrage nutzen

Die Nutzung der URL Rankings für deine SEO Maßnahmen

In dieser Ansicht kannst du auf Basis einer URL genau herausfinden, wie viele Besucher den Einstieg auf deine Webseite über eine URL und das dazugehörige Keyword gewählt haben. Auch erfährst du, welche URL mit vielen unterschiedlichen Rankings in den Suchmaschinenergebnissen vertreten ist. 

Es empfiehlt sich zur besseren Interpretation der Daten auch hier, zuerst den Filter einzustellen. Wähle als erstes das Datum bzw. den Betrachtungszeitraum. Im nächsten Schritt kannst du die Ergebnisse eingrenzen, indem du wieder den Filter zur Hilfe nimmst. Du kannst die Ergebnisse nach jedem Wert sortieren. 

Land, Device und Suchtyp zu Beginn einstellen

Damit die Ergebnisse möglichst genau interpretiert werden stellst du die Filter zu Device, Land und Suchtyp ein. 

Sortierung nach durchschnittlicher Position 

Wenn du dir die Ergebnisse nach durchschnittlicher Position anzeigen lässt, stehen die Seiten mit den besten Rankings oben. Wenn du nun auf unterhalb der URL auf „Keywords anzeigen“ klickst, erfährst du welche Keywörter auf den URLs für die guten Rankingergebnisse verantwortlich sind und wie viele Besucher über das Keyword auf deine Seite gelangt sind. 

Sortierung nach Klicks

Wählst du die Sortierung nach Klicks erfährst du, welche Seiten am Häufigsten neue Besucher auf deine Seite gebracht haben. Nutze auch hier die Möglichkeit, dir die Keywörter anzuzeigen, die am häufigsten einen Klick ausgelöst haben. 

Sortierung nach Impressions 

Sortierst du hingegen nach den Impressions, erfährst du welche URLs am häufigsten von Nutzern in den Rankings gesehen wurden. Spannend ist hier die Frage, ob dies auch die URLs sind, die dir die meisten Klicks durch Nutzer gebracht haben. 

Sortierung nach CTR 

Sofern du nach der Klickrate sortierst gewöhne dir sofort an, die Ergebnisse genau zu hinterfragen. Ranked eine Webseite mit 6 Keywörtern, von denen 5 überhaupt keine Klicks generiert (5 x 0%) haben, und ein Keyword hat 2 Impressions und 1 Klick (50%) ergibt die CTR 8,33%, da du hier 50 geteilt durch 6 rechnest. 

Nutze den Filter für deine SEO Maßnahmen

Filter nach Anzahl der Keywords

Wenn du einen „Von-Wert“ bei der Anzahl Keywords (Anz. Keywords) in den Filter eingibst, erhältst du eine Übersicht aller URLs, die mit mindestens X (Von-Wert) Keywords Rankings erzielen. Dies lässt immer auch einen Rückschluss auf die Qualität und Quantität deines Inhaltes zu. 

Stellst du den Wert besonders hoch ein, bekommst du nur noch die URLs angezeigt, die bereits mit vielen Rankings vertreten sind. Schaue dir nun die einzelnen Positionen genauer an, indem du wieder unterhalb der URL „Keywords anzeigen“ auswählst. Vielleicht verbergen sich hier Themen, die du auf der bereits rankenden Seite ausbauen und besser beschreiben könntest. Hat das bereits rankende Thema schon eine eigene H2 oder H3 Überschrift im Text? Falls nicht, kannst du hier ansezten um die Positionen weiter auszubauen. 

Wenn eine Seite mit besonders vielen Keywords im Ranking vertreten ist, macht es ebenfalls Sinn zu schauen, ob eines der vielen Keywörter nicht auch für eine eigene URL (Unterseite) geeignet ist. Wenn du diese erstellst, vergiss nicht, von der bereits rankenden Seite auf die neue Seite intern zu verlinken.